Informationen

Diese Datenbank umfasst alle der karch in der Schweiz bekannten Zugstellen von Amphibien, d.h. von Standorten, an welchen Amphibien von ihrem Winterquartier über eine Strasse an ihre Laichgewässer wandern.

Diese Datenbank listet die potentiell problematischen Zugstellen auf. Bitte beachten Sie, dass nicht nur Standorte mit temporären Massnahmen (wie Amphibienzäunen), sondern auch Standorte ohne Massnahmen oder mit permanenten Massnahmen (Unterführung, Tunnel) in dieser Datenbank enthalten sind.

Zugstellen mit temporären Massnahmen, insbesondere solche mit Amphibienzäunen, werden jährlich von zahlreichen freiwilligen HelferInnen mit grossem Einsatz und persönlichem Engagement betreut. Dank dieser Mitarbeit können tausende Amphibien sicher ihr Laichgewässer erreichen und zudem langjährige Zahlen über Populationen gewonnen werden.

ZugstellenbetreuerInnen können über einen Login-Bereich die Informationen zur Zugstelle aktualisieren sowie aktuelle Wanderdaten eingeben (bitte Login per E-Mail an info.fauna@unine.ch anfordern). Sie können ebenfalls angeben, ob noch HelferInnen für die Amphibiensaison gesucht werden. Weitere Informationen finden Sie hier: Freiwillige gesucht

Fehlt eine Zugstelle in der Datenbank? Gerne fügen wir eine neue Zugstelle hinzu. Wir erfassen einen Standort als Zugstelle, wenn regelmässig Tiere überfahren werden (> 5 Tiere/Nacht). Bitte kontaktieren Sie uns per Email info.fauna@unine.ch.

> Weitere Informationen zu Amphibienwanderungen

> Weitere Informationen zu wandernden Amphibienarten

> Tipps zum Aufstellen von temporären Amphibienzäunen